Eine Aktion von:

Bau dir deine Karriere!

Eine abgeschlossene Lehre ist gut für die Zukunft und bringt ein fixes Gehalt. Du kannst ein Handwerk, hast Berufserfahrung und findest einen sicheren und gut bezahlten Arbeitsplatz. Außerdem gibt es viele Karrierechancen.

Welche Vorteile hat eine Lehre am Bau?

Sicherheit

Eine sichere Zukunft ist mit einer Baulehre fix. Du wirst immer einen Arbeitsplatz finden.

Lohn

Hohes Gehalt und faire Bezahlung – das bringt ein Job in der Baubranche.

Technik

Technik entwickelt sich immer weiter. Darum bringt die Arbeit am Bau auch immer was Neues.

Selbstständigkeit

Eigenes Geld macht unabhängig. Das Gehalt hilft dir zu mehr Freiheit.

Eine Branche - viele Möglichkeiten

Für eine Baulehre gibt es viele Optionen. Egal, ob du dich nicht zwischen zwei Lehrberufen entscheiden kannst oder jetzt schon weißt, dass du Karriere machen willst. Du findest bestimmt die richtige Option, um deine Ausbildung zu starten.

Dreijährige Baulehre

Erlerne einen Beruf in 3 Jahren Lehrzeit.

 

Doppellehre

In 4 Jahren Lehrzeit lernst du 2 Berufe und bist Profi auf 2 Gebieten.

Kaderlehre

Starte mit der klassischen Baulehre und entscheide dich später, SpezialistIn zu werden.

Duale Akademie - HochbauspezialistIn

Egal, ob du bereits die Matura hast, eine andere Lehre abgeschlossen oder mindestens 2 positiv abgeschlossene Klassen der HTL. In der dualen Akademie kannst du die Kaderlehre als HochbautechnikerIn starten.

Lehrlings-Tablet

Im zweiten Lehrjahr bekommst du ein baustellenfähiges Tablet (stoß-, staub- und spritzwassergeschützt) mit der vorinstallierten Bau-App.

Mit den Bau-Apps kannst du in der Lehre deine Bautagesberichte verfassen, an Online-Kursen zu Bautechnik, Bauzeichnen oder Fachrechnen und Arbeitssicherheit teilnehmen. Damit fällt das Lernen für die Lehrabschlussprüfung gleich leichter! Zusätzlich hast du die wichtigsten Normen und Gesetze immer bei dir.

Außerdem kannst du in der Berufsschule, in der BAUAkademie und auf der Baustelle damit arbeiten.

Hoch hinaus am Bau

Als Lehrling bekommst du die theoretische und praktische Grundausbildung in deinem Bauberuf.

  • Als FacharbeiterIn arbeitest du eigenständig, meistens im Team, und sorgst für das Gelingen des Bauprojekts.

Als VorarbeiterIn managst und organisierst du kleine Baustellen und bist für deine MitarbeiterInnen verantwortlich.

Als PolierIn werden deine Baustellen größer, die Bauvorhaben komplexer und die Mitarbeiteranzahl steigt.

Als TechnikerIn bist du die rechte Hand des Bauleiters/der Bauleiterin und bist für betriebliche Prozesse wie die Abrechnung, die Führung oder die Vermessung eines Bauprojekts zuständig.

Als BauleiterIn bist du die Schnittstelle zwischen Baumeister/in, Auftraggeber/innen und Polier/in und bist für die Abwicklung, Organisation und Kontrolle der Baustellenabläufe zuständig.

Als BaumeisterIn hast du die umfassende Bau-Kompetenz: du planst Bauprojekte, übernimmst die Projektleitung und kannst dich auch als Generalunternehmer/in selbstständig machen.

Wir sind für dich da!

Unsere Bewerbungstipps

Tipps zu Lebenslauf und Bewerbungsschreiben, um sich bei einem Bauunternehmen zu bewerben.

Finde einen Lehrbetrieb

Es gibt viele Betriebe in Tirol, bei denen eine Lehre am Bau gemacht werden kann.

Kontaktiere unsere Lehrlingsexpertin!

Unsere Lehrlingsexpertin hilft dir beim Bewerben für eine Baulehre.